keltischer pinguin

Na cànanan ceilteach eile / Die anderen keltischen Sprachen
mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » Do Mär 25, 2004 12:13 am

wusstet ihr... dass das wort pinguin aus dem kymrischen kommt? muss ein waliser bei den ersten südpolexpeditionen oder in südamerika mit dabei gewesen sein... und er nannte diese vögel nach ihrem weißen kopf - pen gwyn (wär's ein gäle gewesen hätte er ceann fionn gesagt).
mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » Do Mär 25, 2004 5:43 pm


wusstet ihr... dass das wort pinguin aus dem kymrischen kommt? muss ein waliser bei den ersten südpolexpeditionen oder in südamerika mit dabei gewesen sein... und er nannte diese vögel nach ihrem weißen kopf - pen gwyn (wär's ein gäle gewesen hätte er ceann fionn gesagt).
mona

naja wohl eher ceann bàn
Mìcheal
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

Benutzeravatar
Seasaidh
Beiträge: 262
Registriert: So Feb 01, 2004 5:23 pm
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Beitragvon Seasaidh » Do Mär 25, 2004 7:48 pm

Das ist aber nur eine Theorie über den Ursprung des Wortes... Es gibt leider einiges, was dagegen spricht - zum Beispiel die Tatsache, dass die meisten Pinguinarten einen schwarzen Kopf besitzen ;) .

Die zweite Theorie:
Das Wort "penguin" ist seit 1578 verbürgt. Zunächst war dieser Name aber gar nicht für Pinguine verwendet worden - vielmehr wurde so in Neufundland der Riesenalk genannt. Der hatte übrigens auch keinen weißen Kopf, allerdings hatte er rudimentäre, spitzzulaufende Flügel, die nicht zum Fliegen geeignet waren. Deshalb - so diese Theorie - wurde der Riesenalk dort ursprünglich "pin-wing" genannt, woraus dann mit der Zeit "penguin" wurde. Ab 1588 wurde der Name dann für die Viecher benutzt, die wir heute als Pinguine kennen - weil die nämlich die gleichen rudimentären, spitzzulaufenden Flügel besitzen.
Der Riesenalk ist im 19. Jh. ausgestorben :( .

Jessica
Thoir sùil air a' bhlog agam: http://feoragfanais.blogspot.com

Gast

Beitragvon Gast » Fr Jun 18, 2004 3:09 pm

Ich dachte, dass die "pen-gwyn"-Theorie nur eine Witze wäre - wie Seasaidh sagt, haben die Pinguinen zumeist schwarze Köpfer. Kommt "pinguin" oder "pingu" nicht aus die/eine Inuitsprache?

O heheheh - mein Wörterbuch sagt "vielleicht pin-wing, oder Lateinisches pinguis 'dick' ". Und unter Bedeutungen gibt es:

... a training aeroplane that cannot fly (slang): a member of the Women's Royal Air Force, 'flappers who did not fly' (slang) ...

:D tsk tsk :D

Ceud.

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » Fr Jun 18, 2004 6:04 pm

ja, wahrscheinlich ist es tatsächlich nur ein witz.
aus einer inuit-sprache wird es aber nicht kommen, weil die inuit am nordpolarkreis leben und die pinguine am südpolarkreis. natürlich könnte es aus einer sprache z.b. von südamerikanischen ureinwohnern (chile, argentinien) kommen... aber vielleicht ist es doch eher eine lateinische benennung durch die ersten europäer dort?
mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

Gast

Beitragvon Gast » Fr Jun 18, 2004 9:55 pm

O!! :shock: *Errötet*

Ceud.

Gast

Beitragvon Gast » Di Apr 05, 2005 3:53 am

Failte,
Ihr seid einfach zum beissen:-)
ich mag Euch die kleine Mona, die hübsche Seasaidh,der "fast " alleswisser Ceud mac Magach,und natürlich Michael , wer diese seite für uns zu vergnügung gemacht hat.(ich darf Ulli nicht vergessen!)
ich stöbere zwischen die themen und finde Euch einfach grossartig!!!!*ernst*
Beannachd leat..ur macjack...

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » Di Apr 05, 2005 8:50 am

:shock:
ich glaube, ich beiß gleich auch mal... :D

Aber es freut mich, dass dir das Forum gut gefällt, und du wirst sicher bald ganz viel Gälisch können!
mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

Kurt
Beiträge: 111
Registriert: Do Apr 29, 2004 4:21 pm
Wohnort: Hamburg, A'Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Kurt » Mi Apr 06, 2005 11:59 am


:shock:
ich glaube, ich beiß gleich auch mal... :D

Aber es freut mich, dass dir das Forum gut gefällt, und du wirst sicher bald ganz viel Gälisch können!
mona


Nach eil mi an dòchas gu sin a fàs nas uamhasaiche! Beissen im Forum ....... :D
Kurt Duwe
Suas leis a'Ghàidhlig!

Die erste Sprache reicht meist zum Überleben.
Erst mit der zweiten öffnet sich die Welt.

Benutzeravatar
Seasaidh
Beiträge: 262
Registriert: So Feb 01, 2004 5:23 pm
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Beitragvon Seasaidh » Mi Apr 06, 2005 1:24 pm

Ich bin zum Thema Pinguin noch auf etwas gestoßen - und zwar im Französischen. Dort heißen die entsprechenden Vögel auf der Südhalbkugel "manchot". "Pingouin" heißen dort eigentlich nur Mitglieder der auf der Nordhalbkugel lebenden Familie der Alken.

Naja, hat zwar nix mehr mit keltischen Pinguinen zu tun - aber ist vielleicht trotzdem interessant.
Thoir sùil air a' bhlog agam: http://feoragfanais.blogspot.com


Zurück zu „Keltische Kousinen / Irisch, Bretonisch, Walisisch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast