Wer möchte Irisch lernen

Na cànanan ceilteach eile / Die anderen keltischen Sprachen
Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » Fr Jun 18, 2004 11:53 am

A chara,
schottisch-gaelisch.de bekommt immer wieder Anfragen nach Irischkursen. Wäre jemand daran interessiert? Kursort wäre Bonn, Möglich sind Abendkurse oder Wochenendworkshops.
Freue mich auf eine Rückmeldung, wenn genug Interessenten da sind kann man was auf die Beine stellen.

Slán
Micheal
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

Gast

Beitragvon Gast » Mi Jul 07, 2004 5:57 pm

Hallo Micheal,

seit geraumer Zeit versuche ich Irisch zu lernen. Einen dreiviertel Kurs lang bin ich einmal in der Woche von Düsseldorf nach Königswinter gefahren, um dies zu versuchen..neben voller Berufstätigkeit. Die Lehrerin schätze ich zwar menschlich und persönlich sehr, nur eine Fremdsprache kann sie nicht vermitteln.

Bonn wäre näher..und ..wie sähen die Bedingungen aus?

Wie gesagt..mein Interesse ist ungebrochen gross.

Falls es etwas gibt, würde ich mich über eine Nachricht an <a href="mailto:Siafra@gmx.net">Siafra@gmx.net</a> freuen.

Danke und Liebe Grüsse

Elinor

Gast

Beitragvon Gast » Fr Jan 07, 2005 1:56 pm

hallo,
ich suche auch nach einem irisch-kurs. bin aus düsseldorf und habe an der uni mal einen kurs besucht. der war ganz gut, aber ich hatte das gefühl, das der lehrer kein didakt war. würde gerne weiterlernen aber wo?
vielen dank für jede info.
gruß,
christina :)

Sleite
Beiträge: 1719
Registriert: Sa Jan 24, 2004 2:16 am
Wohnort: Slèite, An t-Eilean Sgitheanach

Beitragvon Sleite » Fr Jan 07, 2005 3:40 pm

Ich möchte (momentan) nicht Irisch lernen, aber..

@Kristina & Elinor:
Ich weiß ja nicht ob Michael den Kurs selbst macht, aber in dem Fall braucht ihr euch zum Thema "Didaktik" keine Sorgen zu machen. Er kann Sprachen unheimlich gut vermitteln und in seinen Kursen fehlt es nie an Spaß, Witz. Er erkennt die Probleme einzelner Lerner und hat eigentlich immer einen anschauliches Beispiel, eine historische Erklärung oder eine Anekdote zum Thema parat.

Ich wünsch euch schonmal viel Spaß!
Slèite
Cha dèan brògan tioram iasgach.

Gast

Beitragvon Gast » Di Mär 15, 2005 9:54 am

Hallöchen
Wenn du was in der Berliner Gegend weißt,sags mir.Bonn ist - jedenfalls momentan noch - etwas weit.Ich hab mir zwar "Teach yourself Irish" gekauft,und die Texte auf den Kassetten kann ich mittlerweile fast schon auswendig,aber einen echten Durchbruch gabs leider noch nicht.

73
Tom

Benutzeravatar
Seasaidh
Beiträge: 262
Registriert: So Feb 01, 2004 5:23 pm
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Beitragvon Seasaidh » Di Mär 15, 2005 6:04 pm

Hallo Tom.

Im letzten Semester wurde an der Humboldt Universität ein Irisch-Kurs angeboten. Keine Ahnung, ob es den im nächsten Semester auch wieder gibt. Mehr fällt mir hier momentan auch nicht ein...

Jessica
Thoir sùil air a' bhlog agam: http://feoragfanais.blogspot.com

Gast

Beitragvon Gast » Mi Jun 29, 2005 3:18 am

Moin Moin
ich würde so gerne irisch lernen, da ich auch ständig da bin, aber werd in hamburg nicht so richtig fündig....Vielleicht hat hier jemand einen heißen Tip für mich? :D
Freu mich über jede idee

LG K.

Gast

Beitragvon Gast » Mi Jun 29, 2005 10:16 am

Hallo Watershee, willkommen im Forum!
Es gibt zumindest zwei Bücher auf Deutsch:
Kauderwelsch Irisch Wort für Wort von Lars Kabel (Reise Know How Verlag)
und
Lehrbuch der Irischen Sprache von Mícheal O'Siadhail (Buske).
Beide mit Kassetten/CDs.
Ich denke, beide sind gut (kenne nur letzeres); Sprachkurse ersetzen sie natürlich nicht. In Irland gibt's Kurse z.B. bei Oideas Gael in Donegal und in Connemara beim Áras Máirtín O'Chadhain.
Es gab mal Kurse beim SKSK in Königswinter, aber dessen Situation scheint momentan unklar zu sein.
Schau auch mal bei http://www.braesicke.de/links.htm

Olaf

Gast

Beitragvon Gast » Mi Jun 29, 2005 6:51 pm

Hi Olaf,

erstmal Danke fürs Willkommen im Forum :D und dann Danke für den Tipp :)
Vielleicht kennst Du oder jemand anderes noch Bücher auf Englisch mit denen man sich mit der irischen Grammatik und Sprache auseinandersetzten kann? :D

Liebe Grüße Kerstin

Gast

Beitragvon Gast » Mi Jun 29, 2005 10:18 pm

Moin,
hab mich jetzt für das Buch "learning irish" by micheal o'siadhail entschieden, villeicht kann mir jemand sagen, ob das etwas taugt? :?
und über tipps, wie man das am besten angeht wär ich auch sehr dankbar ;)

lg aus hh

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » Mi Jun 29, 2005 10:28 pm

Warum willst du denn unbedingt Irisch durch eine weitere Fremdsprache erlernen? Olaf hat dir doch das gleiche Buch auf Deutsch empfohlen!!!???
Die Kurse bei oideas gael sind klasse.

:shock: Mìcheal
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » Mi Jun 29, 2005 10:30 pm

Das Bich von O' Siadhail wird bei uns an der Uni benutzt, ich kann es fürs Selbststudium nicht empfehlen. Ich finde es vom Aufbau etwas komisch, und vor allem kommt wenig Alltagssprache drin vor, du lernst die Sprache von Anfang an sehr theoretisch, wenn du keinen guten Lehrer hast, der das durch zusätzliches Material ausgleichen kann.

Ich bin bei Irisch selber noch nicht so erfahren, aber was ich von ganzem Herzen empfehlen kann, ist eine Serie namens "Buntús Cainte", das sind 3 kleine Bücher mit Kassetten dazu, sehr niedlich gemacht, und vom Konzept her geht es rein um den Aufbau von Alltagsvokabular und den dazugehörigen Redewendungen. Grammatik könntest du dir dann mit einem zusätzlichen Grammatikbuch anschauen, da gibt es einige verschiedene. Ich weiß allerdings nicht, ob die "Buntús Cainte"-Serie noch erhältlich ist, die ist aus den 70ern, wurde aber bis Anfang der 90er immer noch neu aufgelegt. Falls du nicht fündig wirst, mail mir mal!
mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » Mi Jun 29, 2005 10:33 pm

Ich habe Irisch mit dem Buch "Now you're talking gelernt. Herausgegeben von RTE/BBC gemeinsam mit Kassetten und Videos. Gutes Alltagsirish - hergestellt in den 90gern. Gibt es bei Oides Gael

Mìcheal
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

Gast

Beitragvon Gast » Do Jun 30, 2005 6:31 pm

:D naja will irisch durch eine weitere fremdsprache lernen da ich deutsch eigentlich nur mit meinem sohn und meinen arbeitskollegen spreche, ansonsten besteht meine alltagssprache eher aus englisch :D is komisch is aber so (liegt am freundeskreis).... danke mona und micheal für die tipps....werd da mal schauen

lg kerstin

Gast

Beitragvon Gast » Do Jan 19, 2006 12:36 am

Hallo.

Ich bin noch recht unerfahren und neu auf dem Gebiet des Irisch- bzw. Gälisch-Lernens, aber dennoch mit Feuereifer dabei und habe schon einige Bücher und sonstige Aussprachen und Lerntrainer besorgt. Allerdings musste ich feststellen, dass das nicht ausreichen wird die Sprache wirklich zu erfassen und will jetzt einen Sprachkurs machen.
Wo wir beim Thema wären.. der Threat ist recht alt, wie ich sehe, hoffe aber trotzdem, dass meine Frage beantwortet wird : )

Ich komme aus Berlin und bin bisher leider nicht so recht fündig geworden. Was hat es denn mit dem Kurs der HU auf sich? Ich nahm an, dass das nur für Studenten zugänglich ist.. oder kann ja jeder dran teilnehmen, egal ob Student oder nicht?

Slán,
Nina


Zurück zu „Keltische Kousinen / Irisch, Bretonisch, Walisisch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast