Aussprachehilfe gesucht

Na cànanan ceilteach eile / Die anderen keltischen Sprachen
Susaidh
Beiträge: 35
Registriert: Mo Jan 26, 2004 10:03 am
Wohnort: Oberhausen

Beitragvon Susaidh » So Mai 22, 2005 6:25 pm

Hi,

beim Stammtisch hatte ich es ja schon erzählt: Ich mache demnächst meine mündliche Abschlußprüfung in Geschichte u. a. über "Home Rule für Irland" und den irischen Unabhängigkeitskampf. Ich bezweifle zwar stark, daß mein Prüfer Gälisch spricht, aber deswegen kann ich es ja - hoffentlich - trotzdem richtig machen. Ich möchte nur nicht den Versuch wagen, von meinen bescheidenen Schottisch-Gälisch-Aussprachekenntnissen nun auch noch Rückschlüsse auf die irische Variante zu machen :D

Deshalb nun die Bitte an euch, mir vielleicht ein paar Aussprachetips für folgende Begriffe zu geben:

- Fianna Fáil
- Dáil Eireann
- Saorstát
- Eamon de Valera (für den Nachnamen reicht mein Spanisch, aber der Vorname :? )

So, das wird bestimmt schon reichen, zum Eindruck zu schinden :D

Tapadh leibh!

Sùsaidh

UnaMac
Beiträge: 567
Registriert: Mo Mär 07, 2005 6:38 pm
Wohnort: Isle of Skye

Beitragvon UnaMac » So Mai 22, 2005 7:26 pm

Ich habe ein paar Monate lang Einzelunterricht in Irisch gehabt (einfach deshalb, weil sich niemand fand, der es auch lernen wollte), und ich wuerde die Woerter so aussprechen:

-Fi-anna (Betonung auf der ersten Silbe, das erste 'a' ist kaum zu hoeren)
Faal
-Daal Eerann
-Soer-staat (Betonung auf der zweiten Silbe, da ein Akzent ueber dem Wort ist)
-Emmon (Betonung auf der ersten Silbe)

Im Irischen ist es nicht so wichtig, dass du das 'r' rollen kannst; viele Iren tun es nicht. Ansonsten sind die Aussprache Regeln schon relativ dicht an Schottisch-Gaelisch.

Hoffe, das hilft. Falls jemand der Meinung ist, dass ich ein Wort total falsch aufgeschrieben habe, bitte beschweren!

Ùna
Bhith beò beathail ged nach bitheadh tu beò ach leth-uair.

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » So Mai 22, 2005 7:30 pm

Hmm, meiner Erinnerung nach wird das "ao" in Irisch eher wie "i" ausgesprochen - also "Siirstat" so in der Art.
Schade, Olaf ist jetzt gerade in Urlaub...
Beim Rest würde ich Ùna zustimmen.
mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

Susaidh
Beiträge: 35
Registriert: Mo Jan 26, 2004 10:03 am
Wohnort: Oberhausen

Beitragvon Susaidh » Mo Mai 23, 2005 8:56 am

Hi,

vielen Dank schon mal für eure Hinweise. Ich habe auch noch ein bißchen Zeit bis zur Prüfung, weitere Kommentare sind also noch gerne genommen. :)

Sùsaidh

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » Mo Mai 23, 2005 9:49 am

- Fianna Fáil = Fi-anna Faal
- Dáil Eireann = Daal Ähren
- Saorstát = Siirstaat
- Eamon de Valera = Ämen de Valera
immer auf erster Silbe betonen, wie bereits gesagt. Bis auf Valera, da ist es die 2. Silbe ValEEra.


4 Jahre Irisch hinterlassen eben doch ihre Spuren. Ich habs nur aufgehört, weil ich es immer mit SG durcheinandergeworfen habe.

Sùsaidh, du kannst dich ruhig am Schottisch-Gälischen orientieren.

le dùrachd

Mìcheal
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

Susaidh
Beiträge: 35
Registriert: Mo Jan 26, 2004 10:03 am
Wohnort: Oberhausen

Beitragvon Susaidh » Di Mai 24, 2005 9:16 am

Halò a Mhìcheil,


Sùsaidh, du kannst dich ruhig am Schottisch-Gälischen orientieren.


Das kann ich ja auch nicht :D
Die Diskussion mit dem Schließen von der Schreibweise auf die Aussprache hatten wir doch erst noch erst noch Ostern bei unserem Workshop, du erinnerst dich dunkel ...? ;)

Aber auch dir natürlich: mòran taing!

Sùsaidh

WupperGhael
Beiträge: 24
Registriert: Mo Mai 22, 2006 2:30 pm
Wohnort: Wuppertal, NRW

Beitragvon WupperGhael » Mo Mai 22, 2006 5:16 pm


Im Irischen ist es nicht so wichtig, dass du das 'r' rollen kannst; viele Iren tun es nicht.



(Fast) alle Iren die Irisch als Muttersprache sprechen rollen das 'r' (tatsächlich gibt es zwei verschiedene Arten 'r' im Irischen genau wie im Schottischen Gaelisch). Es ist besser das englische 'r' nicht zu benutzen wenn man Irisch richtig aussprechen will (Ja, man benutzt das englische 'r' manchmal wenn man sean-nós singt aber das hat wahrscheinlich einen akustischen Grund :? ).

Ich würde das 'é' in Éamonn und Éireann eher als 'eh' statt 'ä' umschreiben (aber vielleicht hat das mit cúrsaí canúnachais zu tun).
Grammatik-und Rechtschreibfehler bitte ich zu entschuldigen; Deutsch ist nicht meine Muttersprache.

Is é "schehmes ag yahoo ponc de" an seoladh ríomphoist agam ach níl mé ag iarraidh é a chur ar an bhfóram go poiblí mar níl mé ag iarraidh slám mór 'spam', srl. a fháil, má thuigeann sibh libh mé. ;)


Zurück zu „Keltische Kousinen / Irisch, Bretonisch, Walisisch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast