Wieder da... agus tha bìodag agam!

Ramona
Beiträge: 108
Registriert: Sa Jan 07, 2006 5:01 pm
Wohnort: Wolmirstedt, Sachsen-Anhalt

Beitragvon Ramona » Fr Jul 27, 2007 6:06 pm

Latha math,

ich bin wieder da, nachdem ich sehr lange hier im Forum nix von mir hören lassen habe...

Ich habe aber auch einen wichtigen Grund, weswegen das Gälische nun erst einmal in den Hintergrund treten musste: Unsere kleine Familie ist nun um ein Mitglied bereichert worden, nachdem vor einem Monat unser erstes Kind zur Welt gekommen ist! :) :) :)

Ich versuch's mal auf Gälisch:

Tha nighean agam a-nis le an t-ainm Sarah Angelina.
Ich habe eine Tochter mit dem Namen Sarah Angelina.

Tha i aon latha deug air fhichead a dh'aois an-diugh.
Sie ist heute einunddreißig Tage alt.

Tha i cho brèagha agus tha gaol agam oirre!!!
Sie ist so schön und ich liebe sie sehr!!!

Die letzte Zeit vor der Geburt war nicht so einfach, deswegen ist alles andere in den Hintergrund getreten. Aber als ich meiner Freundin auf Skye geschrieben habe, dass wir nun zu dritt sind habe ich mir so gedacht, da war doch mal so ein schönes Forum... :shock: ;)

Und die Lust, mich dem Gälischen mehr zu widmen, erwachte wieder auf's Neue... :) Viel Zeit werde ich nicht haben, aber wenn es eben geht, wieder ein bißchen was lernen. Schließlich träume ich schon davon, irgendwann mit unserer Kleinen nach Schottland, vor allem Skye, zu reisen!!!

Sicher habe ich jetzt auch wieder ein wenig Zeit, an meinem Shop zu arbeiten, von dem ich hier schon einmal geschrieben hatte - leider war auch diese Arbeit liegen geblieben.
Ich habe ja vor einiger Zeit einen Internet-Shop aufgebaut, mit dem ich die relativ unbekannte gälische Musik (neben Runrig) in Deutschland ein bißchen bekannter machen wollte. Ist so ein bißchen eine persönliche Leidenschaft, seitdem ich dem Land, der Sprache und der Musik verfallen bin...
Wer Lust hat, kann ja mal reinschauen, die Adresse setze ich hier in mein Profil,

@ Mìcheal
Deine Erlaubnis, das zu tun, gilt doch noch, oder???

ich will keine Werbung machen - wäre aber eben über Anregungen und Ideen und überhaupt Meinungen sehr erfreut! Es finden sich auf der Seite auch meine Reiseberichte mit Fotos und mein ganz persönlicher B&B Tipp auf Skye.

Somit hoffe ich, jetzt wieder den Draht zum Gälischen gefunden zu haben und auch die Zeit zu haben, wieder öfters im Forum vorbeizuschauen!

Viele Grüße
Ramona

UnaMac
Beiträge: 567
Registriert: Mo Mär 07, 2005 6:38 pm
Wohnort: Isle of Skye

Beitragvon UnaMac » Sa Jul 28, 2007 12:08 am

Meal do naidheachd, Ramona! Tha sin snog, nighean bheag!

Herzlichen Glueckwunsch! Wie schoen, ein kleines Maedchen!

Ich wuerde den Satz mit ihrem Namen so schreiben: Tha nighean agam a-nis (der Teil ist korrekt) agus 's e Sarah Angelina an t-ainm a th' oirre.

Tha caraid agam agus tha nighean bheag aice cuideachd; tha ise sia seachdainean a dh'aois. 'S e Violet Leah an t-ainm a th' oirre.

Eine Freundin von mir hat auch ein kleines Maedchen; sie ist sechs Wochen alt. Sie heisst Violet Leah.

Una
Bhith beò beathail ged nach bitheadh tu beò ach leth-uair.

Ramona
Beiträge: 108
Registriert: Sa Jan 07, 2006 5:01 pm
Wohnort: Wolmirstedt, Sachsen-Anhalt

Beitragvon Ramona » Sa Jul 28, 2007 12:41 am

Mòran taing für Deine Glückwünsche und die Korrekturen, Una!

Tha mi toilichte airson do charaid - tha an t-ainm glè shnog aig an nighean cuideachd!
Ich freue mich für Deine Freundin - das Mädchen hat auch einen sehr schönen Namen!

Eigentlich hatte ich bei meinem Sonnenschein an einen gälischen zweiten Namen gedacht, aber dann hatte ich Angst, dass ihn doch niemand aussprechen kann... Vielleicht bekommt sie einen gälischen Spitznamen... ;)

Le deagh dhùrachd
Ramona

NoClockThing
Rianaire Teicneolach
Beiträge: 2078
Registriert: So Jan 29, 2006 7:13 pm
Wohnort: Àite mo chridhe
Kontaktdaten:

Beitragvon NoClockThing » Sa Jul 28, 2007 7:53 am

Meal do naidheachd, a Ramona!
Herzlichen Glückwunsch!

Tha mi toilichte gum bi na dithis agaibh slàn fallain.
Ich freue mich, daß ihre beide gesund seid.

Tha mi eòlach air a' bhùth eadar-lìn agad, cheannaich mi dà chlàr an-siud mìosan air ais. Cha robh fios agam gur e bùth leatsa a bh' ann! Fhuair mi e ann an Google. :D
Ich kenne Deinen Internetshop, ich habe da vor ein paar Monaten zwei CDs gekauft. Ich wußte nicht, daß er Dir gehört! Ich habe ihn bei Google gefunden
'S e saoghal a th' anns gach cànan

Ramona
Beiträge: 108
Registriert: Sa Jan 07, 2006 5:01 pm
Wohnort: Wolmirstedt, Sachsen-Anhalt

Beitragvon Ramona » So Jul 29, 2007 10:49 pm

Mòran taing airson (deine Glückwünsche) cuideachd, a NoClockThing!

Tha mi glè thoilichte a'leughadh iad!
Ich freue mich sehr, sie zu lesen!

Sin e èibhinn, gu cheannaich thu dà chlàr fhathast ann am bùth eadar-lìn agam neo-aithnichte! :) Tapadh leat!
Das ist lustig, dass Du schon zwei CDs in meinem Internet-Shop unbekannterweise gekauft hast! Danke!

Ich freue mich immer über Ideen, Meinungen und Vorschläge, was ich besser machen kann!

Oidhche mhath a h-uile duine, tha acras aig mo bheag Sarah...! :shock:
Allen eine gute Nacht, meine kleine Sarah hat Hunger...!

Ramona

UnaMac
Beiträge: 567
Registriert: Mo Mär 07, 2005 6:38 pm
Wohnort: Isle of Skye

Beitragvon UnaMac » So Jul 29, 2007 11:54 pm

Welchen gaelischen Namen hattest du denn ausgesucht? (Neugier)

Darf ich ein paar Korrekturen anbringen:

- Tha mi gle thoilichte gan leughadh (die Glueckwuensche sind direktes Objekt, deshalb kannst du die entsprechende Form von 'ga' anwenden)
- Tha sin eibhinn gun do cheannaich thu da chlar ... mar tha (schon); 'fhathast' bedeutet 'noch'
- Tha an t-acras air mo Sharah bheag oder: air Sarah bheag agam (das Adjektiv kommt im Gaelischen normalerweise nach dem Hauptwort; es gibt ein paar Ausnahmen, wie 'seann', deagh', 'droch')

Ach cum ort!!! Bietest du in deinem Internet Shop auch die CD mit den gaelischen Kinderliedern an ('Am Bodach Beag Annasach')?

Una
Bhith beò beathail ged nach bitheadh tu beò ach leth-uair.

NoClockThing
Rianaire Teicneolach
Beiträge: 2078
Registriert: So Jan 29, 2006 7:13 pm
Wohnort: Àite mo chridhe
Kontaktdaten:

Beitragvon NoClockThing » Mo Jul 30, 2007 7:44 am

Chan eil mi cinnteach dè na clàran a cheannaich mi bhuat, a Ramona - saoilidh mi gur e Julie Fowlis agus Ian MacKay a bh' ann. Bha iad furasta ri faighinn agus bha mi toilichte leis an duilleag agad. :D
'S e saoghal a th' anns gach cànan

Ramona
Beiträge: 108
Registriert: Sa Jan 07, 2006 5:01 pm
Wohnort: Wolmirstedt, Sachsen-Anhalt

Beitragvon Ramona » Do Aug 02, 2007 10:25 pm

Gabhaibh mo leisgeul airson an freagairt anmoch ach chan eil mòran àm agam…

@ Una

Mòran taing airson na ceartachaidhean agad! Tha iad glè chuideachaile gu dearbh!

Is toil leam an t-ainm Ealasaid airson nighean, ach Màiri cuideachd. Ach smaoinich mi gu chan eil duine iad tuig ann a’Ghearmailt… Airson balach, tha Ailean glè shnog.

Ach is dòcha gu faigh i far-ainm bhuainn… 'S e "Bienchen" an t-ainm a th’oirre a-nis… Ciamar a chanas mi "Bienchen" 'sa Ghaidhlig? Das TYG dictionary sagt "seillean", oder "beach" für Biene, aber das ist beides männlich... Im online-Wörterbuch vom SMO gibt es noch eine weibliche Variante "tilleag" – wie würde man das verkleinern? Oder sagt man dann generell "tilleag bheag"?

Eine CD mit gälischen Kinderliedern habe ich bei meinem Shop bis jetzt nicht im Angebot. Ich versuche mein Sortiment langsam auszubauen, weil ich auch zu jeder CD und zu jedem Künstler immer auch ein paar Informationen schreiben möchte und wenn es geht auch Hörbeispiele anbiete, damit man sich ein Bild von der Musik machen kann (das darf ich ja nicht bei jedem Album…).
Ich versuche einen kleinen Querschnitt anzubieten, weil ich ja auch Leute auf diese Musik aufmerksam machen will, die bisher noch nicht viel davon gehört haben.
Eine super Sache finde ich in diesem Fall zum Beispiel die CD von Bannal "Bho Dhòrn gu dòrn", auf der verschiedene traditionelle Waulking-Songs zu Gehör gebracht werden, zumal auf der anderen Seite der CD eine DVD aufgebracht ist, in deren Film man einen wundervollen Einblick in das traditionelle „waulken“ des Tweed bekommt. Ich konnte mir zum Beispiel vorher nicht viel darunter vorstellen! ;) Zudem ist es die erste gälische Double-Disc (vorn CD, hinten DVD), was bedeutet, dass das Gälische durchaus in den "neuen Medien" keinesfalls hinten anstehen muss – eine super Sache! :D

Aber vielen Dank für die Anregung mit der CD, ich werde mal schauen, ob ich sie auftreiben kann!

@ NoClockThing

Tha, bha na clàran le Julie Fowlis agus Iain MacKay cheannaich thu bhuam – ich hatte mal nachgesehen oir cinnteach mi gu tha thu a’fuireach ann an Hamburg agus chan eil iad mòran neach-ceannaichan agam ann am bùth agam… ;) Tha mi an dòchas gum bi tuilleadh a dh’aithgearr.
Tha mi toilichte gu is toil leat am bùth!

A-nis, tha mi choooo sgìth ach tha nighean bheag agam ag iarraidh biadh a-rithist...
Oidhche mhath…

Ramona

PS: Ich hoffe, ich habe nicht zuviel Unsinn geschrieben!!! :shock:

NoClockThing
Rianaire Teicneolach
Beiträge: 2078
Registriert: So Jan 29, 2006 7:13 pm
Wohnort: Àite mo chridhe
Kontaktdaten:

Beitragvon NoClockThing » Mo Aug 06, 2007 1:24 pm

Cha d' fhuair mi "tilleag" ann an Cailean Mark. Laut William Lamb gibt es eine Endung für Verkleinerung: -an/-agan für männliche, und -ag für weibliche Nomina. Die sind aber nur halb-produktiv, d.h. man kann sie zwar erkennen, bildet da aber nicht häufig neue Wörter mit. Bei "tilleag" wäre das -ag dann eh schon drin.

Tha mi an dòchas gum bi do nighean acrach gu math an-diugh agus nach bi thu ro sgìth...

Feuchaidh mi beagan ceartachadh:


oir cinnteach mi gu tha thu a’fuireach ann an Hamburg

oir tha mi cinnteach gu bheil...



chan eil iad mòran neach-ceannaichan agam ann am bùth agam…

chan eil luchd-ceannaich mòr ann am bùth agam… - ein wenig doppelt gemoppelt weg. neach hat keinen Plural, da nimmt man dann stattdessen luchd. Könnte sein, daß mòran neach... auch geht, bin mir da aber nicht sicher.

Tha mi an dòchas gum bi tuilleadh ann a dh’aithgearr. - es sind mehr da

Tha mi toilichte gur toil leat am bùth! - gu + is = gur.

Tha mi 'n dòchas gun cluinn sinn tuilleadh bhuat a dh' aithghearr! :D
'S e saoghal a th' anns gach cànan

Sleite
Beiträge: 1697
Registriert: Sa Jan 24, 2004 2:16 am
Wohnort: Slèite, An t-Eilean Sgitheanach

Beitragvon Sleite » Mo Aug 06, 2007 4:29 pm

beagan ceartachaidh airson a'cheartachaidh, NCT:

beagan ceartachaidh!!!!!!!!!!!!!!

a' fuireach (tha beàrn eadar a' agus an ainmear-gnìomharach (oder wie die heissen)

a' bhùth - 's e facal boireann a th' ann.

Slèite
Cha dèan brògan tioram iasgach.

NoClockThing
Rianaire Teicneolach
Beiträge: 2078
Registriert: So Jan 29, 2006 7:13 pm
Wohnort: Àite mo chridhe
Kontaktdaten:

Beitragvon NoClockThing » Mo Aug 06, 2007 4:53 pm

Tapadh leat!


beagan ceartachaidh!!!!!!!!!!!!!!

Ich meinte den Plural, ist der Genitiv Plural von ceartachadh nicht ceartachadh? Für den Genitiv Singular hast Du auf jeden Fall Recht :D

Die Kasusformen und Artikel ist im Augenblick meine Hauptbaustelle, da bin ich über jede Korrektur dankbar.
'S e saoghal a th' anns gach cànan

Sleite
Beiträge: 1697
Registriert: Sa Jan 24, 2004 2:16 am
Wohnort: Slèite, An t-Eilean Sgitheanach

Beitragvon Sleite » Mo Aug 06, 2007 9:08 pm

Ich meinte den Plural, ist der Genitiv Plural von ceartachadh nicht ceartachadh? Für den Genitiv Singular hast Du auf jeden Fall Recht


Glaub nicht dass man da den Plural nimmt. Klingt komisch. Ganz davon abgesehen dass hier mehrere fliessende Gaelischsprecher schon immer beagan ceartachaidh benutzt haben... hat vielleicht n Grund.
Und wenn es ein Plural waere dann waere er leniert, aber wahrscheinlich auch "cheartachaidhean", klingt aber sehr unnatuerlich, aber falls Michael was anderes meint, hoere ich gerne zu.

Slèite
Cha dèan brògan tioram iasgach.


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast