Seite 1 von 1

Verfasst: Do Nov 22, 2007 3:35 am
von smoritz
Hallo Leute,

ich bin verzweifelt auf der Suche nach einem gälischen Begriff, den ich zufällig im Fernsehen aufgeschnappt habe.

Besagter Begriff wird anscheinend in Schottland verwendet, um Menschen zu bezeichnen, die nach ihrem Auszug von zuhause in eine größere Stadt, z.B. zum Studium, Alkoholprobleme entwickelt haben und scheiterten, und schließlich geläutert wieder nach Hause (aufs Land?) zogen.
Gemeint sind meiner Meinung nach Alkoholiker, die erfolgreich trocken leben.

Frei übersetzt soll das wohl so was im Stil von null"der, der das Licht gesehen hat" bedeuten.

Vielen Dank für eure Hilfe

Verfasst: Do Nov 22, 2007 9:46 pm
von mona nicleoid
Also, ich kenne da keinen Begriff, der auf diese Beschreibung passen würde. Es gibt normale Wörter für "nüchtern" oder "abstinent"... aber sowas meinst du ja offensichtlich nicht. Bist du sicher, dass es um Gälisch ging?

Vielleicht bin ich auch bloß in den falschen Kreisen unterwegs, dass ich so einen Begriff nicht kenne 8-)
Mona

Verfasst: Do Nov 22, 2007 10:16 pm
von smoritz
ich bin mir ziemlich sicher, dass es gälisch war. zumindest wars ein schottischer begriff, und englisch wars nicht.

ich bin jetzt dabei mir einen mitschnitt von der sendung aufzustellen. vielleicht könnt ihr mir ja besser helfen wenn ich zumindest weiss wie das wort (wörter?) klingt das ich suche.

möglicherweise bringt mich auch ne übersetzung von

"der, der das Licht gesehen hat"

auf die richtige fährte. kann da jemand helfen?

Verfasst: Fr Nov 23, 2007 1:35 pm
von Sleite
Kann mir gar nicht vorstellen dass das sorum funktioniert. Wenn ich mir hier die jungen leute anschaue, trinken die sich schon tot bevor sie ueberhaupt in die Stadt ziehen und kommen vielleicht eher geheilt zurueck.

Naja, einen begriff fuer die beschriebenen Leute hab ich auch noch nicht gehoert.
tut mir leid
Slèite

Verfasst: Fr Nov 23, 2007 4:26 pm
von Micheal
is dòcha gur e cleas eile a th' ann airson eadar-theangachadh abairtean neònach fhaighinn


M.