A bheil Gàidhlig agad?

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » Mi Okt 15, 2003 9:29 am

Hallo Steffi,
die naheliegendste Möglichkeit für einen Sommerkurs findest du hier auf Mìcheals Seiten, www.schottisch-gaelisch.de, schau doch mal bei "Sommerkurs in Uist".
Ansonsten sind die Kurse beim Sabhal Mòr Ostaig auf der Insel Skye sehr empfehlenswert, schau hier: http://www.smo.uhi.ac.uk die Seite kennst du ja vielleicht schon. Dort klickst du auf "Cùrsaichean Goirid" - oder falls du die Darstellung in englischer Sprache ausgewählt hast, halt auf "Short Courses". Dort wird eigentlich alles gut erklärt, was mit den Sommerkursen zu tun hat, Preise, Aufbau, Termine usw. - und ja, man kann auch als völliger Anfänger einen Kurs dort machen, dafür ist das ja da :) Einziges "Problem" vielleicht, die Unterrichtssprache ist natürlich Englisch, und da kommt's drauf an, wie wohl man sich in einer komplett "fremdsprachigen" Umgebung fühlt.
Ähnliche Kurse gibt's noch bei http://www.taighdhonnchaidh.com/ auf der Insel Lewis auf den Äußeren Hebriden, sowie an verschiedenen anderen Orten, eine Liste z.B. hier http://www.smo.uhi.ac.uk/gaidhlig/clasaichean/Alba/c_goirid/
Solche Kurse mit muttersprachlichen Lehrern, sowie anderen Muttersprachlern drumherum sind wohl das Optimale - auf den Hebriden wird ja noch viel Gälisch gesprochen, du kannst es dann direkt im Laden, im Bus, in der Unterkunft, etc ausprobieren und die Leute verblüffen... Gälisch mit deutschem Akzent hören die dort nämlich eher selten ;)
Die Kurse beim Sabhal Mòr Ostaig sind auch gar nicht soooo teuer, zu den anderen genannten kann ich nichts Näheres sagen, musst mal auf die Webseiten schauen... Man kann das jedenfalls super mit einem Urlaub verbinden. :)
Vom Sabhal Mòr gibt's auch einen Fernkurs, wo du CDs und Bücher geschickt kriegst und regelmäßigen telefonischen Kontakt mit einem Lehrer hast. Eine Bekannte von mir macht das, das läuft ein Jahr oder so, aber das ist ganz arg teuer, zumal du meines Wissens noch extra Gebühren zahlst, wenn du im Ausland wohnst, da ja die Telefonkosten dann viel höher sind. Manche Leute, die in Schottland wohnen, kriegen diesen Kurs teilweise gesponsort, von ihrem Arbeitgeber oder vom Staat, da Gälischkenntnisse in bestimmten Branchen (z.B. Medien, Bildung, Politik) sehr gefördert werden.
Mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

Gast

Beitragvon Gast » Mi Okt 15, 2003 3:15 pm

hi mona

ja den kurs von michael habe ich schon gefunden gehabt aber ich hatte gedacht das man nur dran teil nehmen kann wenn man schon zu den fortgeschrittenen zählt ;)

ansonsten hört sich das wirklich sehr gut an! ich halte learning by doing eh für sinnvoller da mich stures grammatik pauken nicht wirklich anspricht und es meiner meinung nach auch nicht viel bringt wenn man keinen hat der dir die aussprache näher bringt!

gut das du gleich auf die preise zu sprechen gekommen bist, denn als kleiner azubi hat man ja auch nicht so viel zur verfügung ;)

doch bei einem solchen kurs kann man ja beides (schottland kennenlernen und die sprache lernen) am besten miteinander verbinden!


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast