Original-Noten / Bücher aus GB???

Livia
Beiträge: 151
Registriert: Mo Feb 18, 2008 9:06 am
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Original-Noten / Bücher aus GB???

Beitragvon Livia » Sa Okt 03, 2009 1:23 pm

Ich suche ein ganz bestimmtes buch, das meine Harfenlehrerin bestitzt und ich auch gern haben möchte. Leider hab ich es bisher nur direkt in GB gefunden, über Internet-Versand. ohne Rechnung, gleich über Kredit- bzw. EC-Kartenangaben. Da hab ich Bauchschmerzen :? Hat jemand von euch Erfahrung bzw. hat jemand Quellen, wo ich guten Gewissens bestellen kann??? Es handelt sich um Margaret Hewetts "The small harp".

Danke an alle :) - Livia

mona nicleoid
Beiträge: 2420
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)
Kontaktdaten:

Beitragvon mona nicleoid » Sa Okt 03, 2009 4:33 pm

Internet-Versand bedeutet an sich ja noch nichts Böses. Ich bestelle ständig irgendwas im Internet, und hatte bisher nur ganz wenige schlechte Erfahrungen.
Gut ist es natürlich, wenn es entweder ein großer Shop wie Amazon ist, oder wenn bei einem kleinen Händler die Zahlung über so einen Dienstleister abgewickelt wird (da wirst du zur Eingabe der Kreditkartendaten auf eine andere Seite weitergeleitet), denn da ist normalerweise gewährleistet, dass deine Daten gesichert übertragen werden, anders als wenn du sie per Mail oder Telefon an den Händler mitteilen sollst.
Bei welchen Händlern hast du das Buch denn gesehen? Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen damit.
Mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » So Okt 04, 2009 12:01 pm

Hier ein guter Internetanbieter: http://www.abebooks.com/servlet/SearchR ... rp&x=0&y=0


Mìcheal


dies ist der rein gälischsprachige Bereich!

Deshalb wurde dieser Beitrag verschoben.


admin
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

Sleite
Beiträge: 1716
Registriert: Sa Jan 24, 2004 2:16 am
Wohnort: Slèite, An t-Eilean Sgitheanach

Beitragvon Sleite » Di Okt 06, 2009 12:58 am

Ich bestelle dauernd Sachen im Internet, alles von Büchern, Kräutern und Computerzubehör bis zu japanischen und thailändischen Kochzutaten... und ich hatte noch nie Probleme. Noten hab ich auch schonmal bestellt.

Slèite
Cha dèan brògan tioram iasgach.

Marcas
Beiträge: 9
Registriert: Do Nov 02, 2006 8:30 pm
Wohnort: Duesseldorf

Beitragvon Marcas » Di Okt 06, 2009 8:42 pm

Hallo,

wenn Du mit einer Kreditkarte, wie Mastercard und Visa bezahlst ist meistens ein Transaktionsschutz drauf, der auch im Internet gilt.

Bei Mastercard gibt z.B. es einen Transaktionsschutz für missbräuchliche Verwendung ab 50 Euro:

Quelle:
http://www.mastercard.com/de/personal/d ... rcard.html


Visa bietet eine Prepaidkarte, wie beim Handy an. Da kannst Du nur den Betrag ausgeben, den Du vorher drauf eingezahlt hast:

Eine Zielgruppe: "Online-Shopper, die sicher im Internet einkaufen möchten"

http://www.visa.de/privat/prepaid/main.jsp

Für Risiken und Nebenwirkung Deiner Bezahlmethoden frage bitte Deine Hausbank, da diese die individuellen Verträge kennt.
Marcas

Livia
Beiträge: 151
Registriert: Mo Feb 18, 2008 9:06 am
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitragvon Livia » Mi Okt 07, 2009 11:26 am

Danke an alle!!! Ihr scheint da alle viel mehr Erfahrung zu haben als ich... Ich bin jerdenfalls jetzt viel beruhigter. :D

Livia


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast