Wieder ein Bittsteller mehr...

Übersetzungen ausschließlich für Lerner, keine Tattoos, Sprüche etc. Jede Übersetzung ist eine freiwillige Leistung
#1) 

Beitragvon Gast » Do Apr 28, 2005 4:38 pm

Halò!

'S mise Seòras (naja, eigentlich Jürgen, aber mir gefällt die gàidhlig Version sehr gut!).
Tha mi ochd bliadhna air fhichead a dh' aois. (Ich bin 28 Jahre alt.)
Tha mi às an Ostair agus tha mi ag ionnsachadh Gàidhlig seit Jänner/Februar bliana seo. (Ich bin aus Österreich und lerne Schottisch-Gälisch seit J./F. dieses Jahres.)
Carson? (Warum?)
A chionn 's gu 's urrainn do mi a' phìob a chluich. (Weil ich die Pipes spiele.) (zumindest so halbwegs)
Und da gibt es doch so einige Tunes mit schottisch-gälischen Titeln, aber auch Musikrichtungen (z.B. Phiobaireachd), weshalb ich mich entschossen habe, mich näher mit dieser Sprache beschäftigen zu wollen. Auch die Tatsache, dass es sich hierbei um eine der ältesten Sprachen Europas handelt, war sehr sehr reizvoll! Schließlich waren die Kelten (wenn auch nicht Insel-Kelten) auch bei uns sehr stark vertreten und haben uns so manches Erbe hinterlassen...

Cheannich mi das Set "Teach yourself Gaelic", den Kauderwelsch-Band und zu guter letzt auch die CD! Tapadh leat a Mhìcheil für das tolle Material!
Nur brauch ich zum Lernen immer sehr viel Zeit und das ist etwas, was ich meistens nicht habe… Aber Schritt für Schritt - mich drängt ja nichts.
Über Monas Seiten (ich hoffe, es ist ok, dass ich euch alle gleich so dutze!) fand ich im Dezember letzten Jahres zu diesem Forum und hab mich als stiller Beobachter immer wieder mal zu so manchen Themen reingelesen (Ach ja: Tapadh leat a Mhona für die aufschlussreichen Buchkritiken!).
Aber ich muss ehrlich sein: Eine laufend aktive Teilnahme am Forum wird sich für mich aus zeitlichen Gründen eher nicht ergeben. Gabhaibh mo leisgeul! :(

Trotzdem hätte ich eine Bitte an euch: Bei mir steht demnächst meine Hochzeit an und mo chèile agus mi sind am Überlegen, ob wir uns nicht etwas auf Gàidhlig in die Ringe gravieren lassen wollen. Könntet ihr uns bitte hierbei helfen? Ich möchte verhindern, dass dann etwas in den Ringen steht, was grammatikalisch nicht stimmt und ich bin einfach noch nicht so weit mit meinem Lernfortschritt (und werde auch noch eine ganze Weile dafür brauchen)

Könnte uns jemand mit der Übersetzung nachtstehender Phrasen/Sätze behilflich sein?

"Bis zum Mond…"
"… und wieder zurück!"
"Ich bin immer für dich da!"
"Ich hab dich lieb!" (aber nicht "Ich liebe dich" falls es hier im schottisch-gälischem überhaupt einen Unterschied gibt)

Wir sind auch anderen Vorschlägen sehr aufgeschlossen - auch keltischen Sprüchen (nur es darf nur nicht all zu lang sein…) ;)

Mòran Taing für eure Unterstützung! Ich weiß es zu schätzen!!

Tìoraidh agus chi mi sibh!
(Servus und bis bald!)

Seòras
Gast
 

#2) 

Beitragvon mona nicleoid » Do Apr 28, 2005 6:52 pm

A Sheòrais, fàilte an-seo! 'S math leughadh bhuat, tha do chuid Ghàidhlig glè mhath.

Tha thu ceart, 's e cànan glè inntinneach, àlainn agus sean a tha anns a' Ghàidhlig. Agus tha cultar nan Ceilteach gu math inntinneach cuideachd, agus rinn iad buaidh chudthromach air feadh na Roinn-Eòrpa.

Zu deinen Fragen:
"Bis zum Mond … und wieder zurück!"

Canainn-sa / Ich würde sagen:
Chun na gealaich ... agus air ais.
Bin mir aber gerade nicht sicher, ob der erste Teil so stimmt, der Mond müsste da im Genitiv stehen... *kopfkratz*

Zum Rest fällt sicher noch jemand anderem was Schlaues ein. Ich bin da gerade etwas überfragt mit dem Unterschied zwischen lieben und liebhaben ;)
mona
~ ~ ~ ψυχης εστι λογος εαυτον αυξων ~ ~ ~
mona nicleoid
 
Beiträge: 2421
Registriert: Di Jun 10, 2003 2:33 pm
Wohnort: gleann a' cheò ;-)

#3) 

Beitragvon Gast » Mo Mai 02, 2005 11:30 am

Tapadh leat a Mhona! Gabh mo leisgeul, ach tha mi a 'tuigsinn glè dhoirbh sgriobh (Vergangenheit?) thu na breithe.

Danke für die Blumen, aber ich hab mir mit meien breithe na Gàidhlige beim Kauderwelsch-Band weiter geholfen... :P
Ja, ich finde auch, dass man die Kelten in der geschichtlichen und kulturellen Bedeutung nicht unterschätzen sollte (hoffe habe dein Gàidhlig richtig verstanden!).

Unterschied "lieben" und "lieb haben": Ist schwer erklärbar, aber unsere Hauptintention liegt darin, weil ein "Ich liebe dich!" heute irgendwie schon viel zu banalisiert wurde (durch Film&Fernsehen und Gesellschaft) - ist rein unsere Meinung!!

@all: Vielleicht kann uns noch jemand anderer weiterhelfen?
Chun na gealaich...
... agus air ais.
(Genitiv oder nicht?)
Bzw. die anderen Sätze?

Mòran taing agus slàn leibh!

Seòras
Gast
 

#4) 

Beitragvon UnaMac » Mo Mai 02, 2005 11:05 pm

A Sheorais

Nach 'chun' kommt der Genitiv. Ich glaube, dass es keinen Unterschied im Gaelischen gibt zwischen 'ich liebe dich' und 'ich habe dich lieb', das waere wohl eher so etwas wie 's toigh leam thu', aber drueckt das wirklich das aus, was ihr fuereinander empfindet? Ist nicht 'tha gaol agam ort' passender und schoener? Oder 'Bidh gaol agam ort gu brath/ gu Là na Cruinne'?

Beannachd leat
Ùna
Bhith beò beathail ged nach bitheadh tu beò ach leth-uair.
UnaMac
 
Beiträge: 567
Registriert: Mo Mär 07, 2005 6:38 pm
Wohnort: Isle of Skye

#5) 

Beitragvon Gast » Do Mai 19, 2005 11:23 am

A Ùna,

Tapadh leat für deine Hilfe, somit bleiben wir auf dem Genitiv chun na gealaich...
Es tut mir leid, dass ich mich erst jetzt so spät wieder gemeldet habe, aber im Moment geht es ein wenig drunter und drüber! (Was mich dann auch noch vom gaidhlig-Lernen abhält :x

Mit dem "Ich hab dich lieb" haben wir uns nun doch noch umstimmen lassen und behalten uns auch deine Vorschläge noch im Hinterkopf!

Bis bald! Und: Beannachd leat!

Seòras
Gast
 

#6) 

Beitragvon UnaMac » Do Mai 19, 2005 8:34 pm

A Sheòrais

Lass mal bei Gelegenheit hoeren, fuer welche Version ihr euch entschieden habt, wuerde mich schon interessieren! Aber was ihr euch auch immer aussucht, moege es das ausdreucken, was ihr fuereinader empfindet und ihr auch noch in 50 Jahren diesen Satz gluecklich zueinander sagen.... :)

Aber bevor ich jetzt in's Romantisieren komme- Tha mi 'n dòchas gum bi bhur beatha còmhla a' dol math dhuibh...

Beannachd leat
Ùna
Bhith beò beathail ged nach bitheadh tu beò ach leth-uair.
UnaMac
 
Beiträge: 567
Registriert: Mo Mär 07, 2005 6:38 pm
Wohnort: Isle of Skye

#7) 

Beitragvon Micheal » Fr Mai 20, 2005 10:54 am

Also ich schätze, das mit dem Mond bezieht sich auf das Hasenbuch "Weißt du eigentlich,wie lieb ich dich habe. Denn da sagt der kleine Hase am Schluß des Buches genau diese Geschichte mit dem Mond und wieder zurück. Und das wäre dann auf Gälisch:

Ruigidh mo ghaol ort a' ghealach agus air ais.

Hoffentlich paßt es auf den Ring und Alles Gute!!!

Mìcheal

PS: Viel Spaß weiterhin mit Kauderwelsch und danke für die Blumen
http://www.schottisch-gaelisch.de
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Ionad na Gàidhlig is a cultar anns a' Ghearmailt
***************************************
FILMALBA 2011 - Fèis nam Filmichean Gàidhlig, Bonn http://www.filmalba.de
Micheal
Rianaire
 
Beiträge: 2361
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt

#8) 

Beitragvon Gast » Fr Nov 25, 2005 2:43 pm

Halò!

A Ùna: Spät aber doch... Ich bin dir schließlich noch eine Antwort schuldig! Nachdem wir nach dem Flittern jedoch ziemlich rasch in unser nächstes Projekt gestartet sind (Hausplanung und jetzt dann bald Hausbau) war und ist es einfach recht turbulent.

Aus Platzgründen mussten wir natürlich kürzen, weshalb wir uns für folgendes entschieden haben: "gu siorruidh" - also ganz was anderes als ursprünglich nachgefragt.

Sollte jetzt da ein Fehler drinnen sein, so behaltet es bitte für euch! (Graviert ist graviert...und was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß) :P

In den Wintermonaten hoffe ich mich wieder etwas auf meine gàidhlig-Bücher stürzen zu können - HOFFENTLICH!!

Übrigends: Hochzeit war spitze und ein für uns unvergesslicher Tag. Anbei ein Link zu einem Bild von uns im Kreise meiner phiobair-Freunde: http://www.dioezese-linz.at/pfarren/dorf/Chor/Galerie/Bild_der_Woche_0519_1.jpg

Ist aber in miserabler Qualität - leider blieb noch keine Zeit mal meine Homepage upzudaten bzw. möchte ich sie gänzlich neu gestalten. Aber wann?!?

Nochmals danke für eure Unterstützung - mòran taing! Und bis bald mal wieder.

Seòras
Gast
 


Zurück zu von Deutsch gu Gàidhlig

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron