Übersetzungshilfe

Übersetzungen ausschließlich für Lerner, keine Tattoos, Sprüche etc. Jede Übersetzung ist eine freiwillige Leistung
Gast

Beitragvon Gast » So Aug 07, 2005 8:24 pm

Auch wenn einige hier im Forum, wie ich schon gelesen haben, es nicht gut finden, dass man Treueschwüre auf einer Sprache sagt die man nicht sprechen kann. Trotzdem schlägt mein Herz und das des Meinen für die alte Kultur und somit auch für die alte Sprache!
Da uns einfach im Moment die Zeit fehlt um die Sprache richtig zu erlernen hoffe ich auf eure Hilfe!
Könntet ihr mir helfen dies zu übersetzen??

Durch Gott und Göttin vereint

Wäre echt ganz lieb von euch!

Licht und Liebe

Sitara

Gast

Beitragvon Gast » Di Aug 09, 2005 2:43 pm

Hallo!

Wir wollen beide Gälisch lernen, das geht aber neben 3 kleinen Rackern nicht so einfach.

Deshalb die Bitte (obwohl ich den Post gelesen haben, das hier niemand etwas übersetzt, ausser es ist im Zuge des Erlernens) ob uns jemand bei der Übersetzung helfen kann.

Vielen Dank.

lg
Stefan

Ulli
Beiträge: 1114
Registriert: Fr Mai 07, 2004 9:21 pm
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Ulli » Di Aug 09, 2005 3:14 pm

Hallo, Ihr zwei!
Grundsätzlich übersetze ich gern etwas, wenn ich damit helfen kann, aber leider war ich in letzter Zeit ein bißchen knapp mit Zeit und außerdem fehlt mir eine richtig zündende Idee zu dem Satze. Da sich aber sonst keiner erbarmt hat, versuche ich´s einfach ´mal, bitte aber ausdrücklich um Korrektur, wenn´s jemand besser weiß ;)

"an caigeann le dia is ban-dia"

"an caigeann" habe ich mir aus dem Wörterbuch gefischt, wobei ich mir aber grammatikalisch nicht sicher bin. Ich hätte statt dessen für "vereint" auch noch "aonaichte" im Angebot, aber mir erscheint "an caigeann" in diesem Zusammenhange treffender.

Liebe Grüße
von Ulli :)
Latein ist die große Schwester des Gälischen: Sie war damals mein erstes Baby und jetzt hilft sie mir, die Kleinen mit großzuziehen!

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » Di Aug 09, 2005 9:51 pm

Ich empfehle den professionellen Übersetzerdienst "akerbeltz.com" in Glasgow

http://www.akerbeltz.com/gaelictranslation.htm
Kostet etwas stimmt aber dann auch bevor man was falsches graviert, tätowiert o.ä.

Mìcheal
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

Gast

Beitragvon Gast » Mi Aug 10, 2005 2:39 pm

Hab mich mal an dieses Institut gewandt.
15 Pfund für so einen kleinen Satz, naja ich weiss nicht.

Ich nehm das von Ulli - danke dir. Auch wenn es nicht 100% ist - wir beide wissen was damit gemeint ist.

lg

Ulli
Beiträge: 1114
Registriert: Fr Mai 07, 2004 9:21 pm
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Ulli » Mi Aug 10, 2005 5:33 pm

Tut mir ja leid, wenn mich mich dabei nicht gerade mit Ruhm bekleckert habe... :( ...allerdings würde mich nun doch interessieren, was falsch war und wie´s richtig heißt...

Ulli :?
Latein ist die große Schwester des Gälischen: Sie war damals mein erstes Baby und jetzt hilft sie mir, die Kleinen mit großzuziehen!

Micheal
Rianaire
Beiträge: 2373
Registriert: Mo Jun 09, 2003 9:38 pm
Wohnort: Bonn/ A' Ghearmailt
Kontaktdaten:

Beitragvon Micheal » Do Aug 11, 2005 8:17 am

Mein Beitrag hat sich nicht auf Deinen Übersetzungsversuch bezogen, ich wollte lediglich eine Adresse nennen, die auch für andere Anfragen dieser Art interessant sein dürfte


Mìcheal
Deutsches Zentrum für gälische Sprache und Kultur
Acadamaidh na Gàidhlig sa' Ghearmailt
http://www.schottisch-gaelisch.de
***************************************

Gast

Beitragvon Gast » Do Aug 11, 2005 8:29 am

Danke. ;)
Ich habs schon in meine Favoriten gespeichert.

Ulli
Beiträge: 1114
Registriert: Fr Mai 07, 2004 9:21 pm
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Ulli » Do Aug 11, 2005 1:57 pm

Na, da bin ich aber erleichtert...dachte , ich hätte mich jetzt völlig hoffnungsloser Fall gezeigt :)

Ulli ;)
Latein ist die große Schwester des Gälischen: Sie war damals mein erstes Baby und jetzt hilft sie mir, die Kleinen mit großzuziehen!


Zurück zu „von Deutsch gu Gàidhlig“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast